Mittwoch, 13. Mai 2009

Ordner für meine Spellbinders





So, endlich fertig. Mein Ordner für meine Spellbinders.
Angeregt durch einen Blog, wo Magnetfolie verwendet wurde, habe ich mir erst mal diese bei ebay besorgt. Feine Sache, diese Folien und die Spellbinders halten richtig fest.

Dann habe ich mir überlegt, dass ein Ordner mit einzelnen Blättern vielleicht ganz praktisch wäre. In Stuttgart auf der Stempelmesse gab es einen Workshop, wo so ein netter kleiner Ordner für Karten gemacht wurde. Von dort habe ich das schwarze Buchbinderleinen und auch das wunderschöne Papier. Natürlich habe ich mir von dort keine Ordnermechanik mitgenommen. - Wer braucht auch sowas (grmpf)

So mußte halt ein alter Ordner von mir dran glauben, den habe ich kurzerhand zerlegt.

Gebaut habe ich meinen Ordner aus Graupappedeckel, Rücken und Boden. Die Teile wurden mit Buchbinderleinen zusammengeklebt.



Die einzelnen Pappen habt ich mit Papier bezogen, erst außen, dann innen und die Ordnermechanik mit einen Nietengerät (so ein Ding aus dem Baumarkt) befestigt.













Die einzelnen Blätter sind auch aus Graupappe.
Oben und unten habe ich einen zusätzlichen Streifen Graupappe aufgeklebt, damit ich die Vertiefung für die Spellbinders erhalte. Zuerst wurden die schmalen Streifen mit Designpapier bezogen, dann die Mitte mit einem einfarbigen, selbstgefärbten Papier. Auch die Rückseite wurde mit Papier beklebt.












Die Magnetfolie habe ich dann, passend für die jeweiligen Spellbinders, zugeschnitten und auf die Mitte der einzelnen Seiten geklebt.





Damit ich den Ordner gut nehmen kann und er dabei nicht auseinanderrutscht habe ich. am hinteren Teil noch zwei Eyeletts eingeschlagen und so einen schwarzen Gummi befestigt und vorne einen passenden Knopf angenäht.




Als Verzierung vorne noch ein Schild mit ein paar Blümchen und fertig war das Ding. An dem Ordner bin ich wirklich viele Stunden gesessen. Man sieht den fertigen Teilen oft nicht an was wirklich drinsteckt. Macht aber nix, es war eine ganz tolle Arbeit und ich bin (ausnahmsweise mal) richtig zufrieden damit.



Jetzt sind meine Spellbinders wunderbar untergebracht, ich kann sie schön durchblättern und einzeln entnehmen.

Kommentare:

  1. Tolle Idee und der Ordner ist soo schön geworden.

    LG
    Annchen

    AntwortenLöschen
  2. Sabine, ich finde es ja immer so toll, wie akkurat und perfekt Du arbeitest, aber das hier ist wirklich Dein bisheriges Meisterwerk. Schöner kann man es nicht machen, super! :D

    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das schaut super aus! Hab mich schon bis in den Mai vorgearbeitet, weil ich Deine Ideen einfach klasse finde! Im Englischen sagen sie dann "Thanks for sharing"!
    Danke für die schönen Bilder und Anleitungen!
    LG
    Edith

    AntwortenLöschen