Samstag, 9. Mai 2009

Blumenübertöpfe

Nachdem der Wandschutz angebracht war, fand ich es noch schön, wenn die Übertöpfe dazupassen würden.

So habe ich dann, wieder aus Graupappe 3mm, zwei Übertöpfe gebaut, die mit weißem Papier bezogen und wieder mit Acrylfarben Streifen aufgemalt. Damit die Pappe vom Gießwasser nicht aufweicht, habe ich aus Plastikfolie einen "Innentopf" gemacht. Ich habe die Plastikfolie in Topfgröße zugeschnitten und mit dem Folienschweißgerät zusammengeschweißt, so passt die Folie genau in den Topf und nichts kann durchweichen. Den oberen Rand der Folie ist mit doppelseitigem Klebeband in dem Topf befestigt.

Jetzt ist mein Kücheneck perfekt, alles passt schön zusammen.



Kommentare:

  1. Hallo Sabine,
    herzlichen Glückwunsch zu deinem blog. Deine Graupappearbeiten gefallen mir. Bin ja mal gespannt, wie sich die Übertöpfe bewähren.
    Liebe Grüße
    Margret

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,

    Herzlichen Glückwunsch im Kreis der Blogger. Klasse das ich nun ein wenig stöbern kann was Du so zauberst.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Meine Güte, was für eine super Idee und so eine perfekte und akkurate Arbeit. Du kannst wirklich stolz auf Dich sein. :)

    LG, Tina

    AntwortenLöschen