Mittwoch, 26. Januar 2011

Gitarre aus Graupappe

Lange habe ich nichts mehr gezeigt. Aber so ganz untätig war ich auch nicht.

Ich habe für meinen Mann eine Sparbüchse in Form einer Gitarre aus Graupappe gebastelt. Er feiert einen runden Geburtstag und die Gäste steuern etwas zu der Gitarre bei, die er sich dann kaufen möchte.

Die Gitarre ist insgesamt ca. 30 cm lang. An der schmalen Seite des Körpers befindet sich ein Schlitz, damit man das Geld auch einwerfen kann. Noch wichtiger ist das "Türchen" auf der Rückseite, damit man die Knete auch wieder herausbekommt.

Das war meine bisher anspruchvollste Graupappe Arbeit und ich bin wie ein richtiger "Gitarrenbauer" vorgegangen. Eine Anleitung hatte ich nicht, ich habe alles freihand gestaltet.





Kommentare:

  1. da fällt mir doch glatt die kinnlade runter...boar, die ist sowas von genial....
    herzlichen glückwunsch zu dieser meisterleistung, ich bin schwer beeindruckt.
    lg
    sanny

    AntwortenLöschen
  2. Boa, das ist ja wohl der absolute Hammer!!!
    lg
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Sabine da bin ich sprachlos so was tolles habe ich noch nicht gesehen.
    Da freut sich dein Mann bestimmt darüber.

    LG Grimmer

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin sprachlos, Du bist wirklich unglaublich talentiert. Ich muss nachher mal wieder auf Deinem Venedigblog gucken gehen, bald ist es ja wieder soweit. :)

    Hab ein wunderschönes Wochenende, Tina

    AntwortenLöschen